02.12.2020: Dr. Otto Ruer-Preis 2020 für HvK-Schüler/innen

Am Mittwoch, den 02.12.2020, fand in der Mittagspause im Forum der Heinrich-von-Kleist-Schule Bochum die Verleihung der Urkunden für den Dr. Otto Ruer-Preis 2020 (ausgestellt vom Freundeskreis Bochumer Synagoge e.V.) durch den Schulleiter, Herrn Braß, und der Fachlehrerin, Frau Dr. (I) Bücker, statt. Geehrt wurden siebzehn Schülerinnen und Schüler des jetzigen neunten Jahrgangs aus dem Fachbereich Katholische Religionslehre, die zuvor mit ihrer Projektarbeit zum Thema „Jüdisches Leben in Bochum zur Zeit des Nationalsozialismus“ den 12. Platz erzielt hatten. Sie hatten sich im Rahmen ihrer Recherchen und Studien intensiv mit der Geschichte des Judentums, mit jüdischer Religion, Kultur und Tradition sowie mit dem Leben einzelner jüdischer Bürger Bochums zur Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt. Die Lerngruppe freut sich sehr über die Gratulation, Anerkennung und Wertschätzung ihrer gemeinsamen Projektarbeit. Sie plant auch für die Zukunft die Teilnahme an einem weiteren Wettbewerb im Bereich des Faches Katholische Religionslehre.