Italienisch

Italienisch ist die Fachsprache der Musik, der Architektur, aber auch der Mode und des Bankwesens! Italienisch ist also viel mehr als Pasta, Pizza und Caffé latte.

Als anerkanntes Schulfach gibt es Italienisch an der Heinrich-von-Kleist-Schule seit 1992.

Zurzeit wird Italienisch als Arbeitsgemeinschaft im Ganztag angeboten, ohne Prüfungsstress und Notendruck. Stattdessen bietet es die Möglichkeit, als Muntermacher und Schnupperkurs unter den Fremdsprachen anzutreten, denn die Kursteilnehmer lernen die italienische Kultur, Sprache und Lebensweise durch Anschauung und Ausprobieren kennen. Italienisch ist eine ideale Brückensprache, um andere romanische Fremdsprachen später mit Leichtigkeit – con leggerezza – zu lernen. Aktuelle italienische Musik gibt Einblicke in den Klang dieser melodischen, romanischen Sprache und eröffnet gleichzeitig Augenblicke der Entspannung und Lebensfreude. Alltagssituationen, wie z. B. eine Bestellung im Eiscafé aufgeben, Einkaufen im italienischen Spezialitätengeschäft oder die zahlreichen Nudelsorten Italiens werden thematisiert. Aber wir streifen auch Bereiche aus Musik, Design, Architektur oder dem Bankwesen, um den Stellenwert des Italienischen als kulturelle Fachsprache in Europa zu beleuchten. Wir begeben uns auch auf italienische Spurensuche in Bochum. Bei regelmäßiger aktiver Teilnahme wird eine Teilnahmebestätigung auf dem Schulzeugnis vermerkt, um einen positiven Schritt in die Mehrsprachigkeit zu dokumentieren. Die Lehrbefähigung für das Fach Italienisch besitzen Frau Dr. E. Bücker und Frau Wennmohs, die in Alternanz die AG durchführen.

L’italiano- una parola magica per una vita creativa. Benvenuti e a presto!