Gelebte Integration – Longboards bauen im Team

In einem in Projekt der Heinrich-von-Kleist-Schule und des zdi-Netzwerks IST.Bochum.NRW, unterstützt durch die Deutsche Telekom Stiftung, bauten Schülerinnen und Schüler aus deutschen Regelklassen gemeinsam mit Kindern aus den Internationalen Klassen Longboards, die anschließend im Sportunterricht eingesetzt werden.

In diesem Projekt werden zunächst 10 Teilnehmer/-innen ab der Jahrgangsstufe 7, in fünf gemischten Zweierteams „Longboards“ entwerfen, aus einem Holzbrett zuschneiden und über entsprechende Biegevorrichtungen in Form bringen.

Die Deutsche Telekom Stiftung hat den Projektstart in einem tollen Video dokumentiert