Geschichte

An der Heinrich-von-Kleist-Schule wird Geschichte in den Klassen 6,7 und 9 sowie in der Oberstufe (Jg. 10-12) angeboten und mit großer Beliebtheit angewählt. Das übergeordnete Ziel des Geschichtsunterrichts ist die Herausbildung eines reflektierten Geschichtsbewusstseins an Hand gesellschaftlich relevanter Themen. Dabei erziehen wir Schülerinnen und Schüler zu mündigen Bürgern, die aktiv am demokratischen Gemeinwesen teilhaben können. Im Geschichtsunterricht wird darüber hinaus durch die Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen, Personen, Prozessen und Strukturen eine fachspezifische Methoden- und Sachkompetenz vermittelt. Die Lehrerinnen und Lehrer orientieren sich bei der Unterrichtsgestaltung an folgenden Aspekten:

  • Historische Orientierung und Gegenwartsbezug
  • Multiperspektivität und Fremdverstehen
  • Interkulturelles Lernen und Identitätsfindung

Geschichte im Abitur

Geschichte kann an der HvK sowohl drittes Abiturfach (schriftliche Abiturprüfung im GK-Bereich) oder viertes Abiturfach (mündliche Abiturprüfung) sein. Beide Anforderungsprofile werden in der Oberstufe regelmäßig trainiert. Darüber hinaus ist auch die Wahl eines Leistungskurses möglich, welcher bei unseren Schülerinnen und Schülern traditionell viel Zuspruch findet.

Exkursionen

Typische außerunterrichtliche Lernorte sind in Klasse 6 und EF das Römerlager in Haltern sowie in der Q1 die Route der Industriekultur.

Wichtige Internet-Adressen:

Kernlehrplan:

https://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/lehrplannavigator-s-i/gymnasium-g8/geschichte-g8/kernlehrplan-geschichte/

https://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/lehrplannavigator-s-ii/gymnasiale-oberstufe/

Zentralabitur:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/fach.php?fach=12